Drillisch AG - Presse
Drillisch AG - Presse

Pressemeldungen

15.04.2015

Drillisch AG

Drillisch AG und Dixons Carphone PLC unterzeichnen Kaufvertrag zum Erwerb der The Phone House Deutschland GmbH

Maintal, den 15. April 2015 - Die Drillisch AG (ISIN DE 0005545503) hat heute einen Kaufvertrag mit der Dixons Carphone PLC (ISIN GB 00B4Y7R145) über sämtliche Ge-schäftsanteile der The Phone House Deutschland GmbH ("The Phone House") abgeschlos-sen. Der Vollzug des Kaufvertrags wird bis spätestens zum Ende Mai 2015 erwartet.

The Phone House ist in Deutschland mit einer Vermittlung von über 1 Mio. Teilnehmern pro Jahr und einem Gruppenumsatz von zuletzt etwa EUR 350 Mio. p.a. einer der größten Distributoren für Mobilfunk- und Festnetzverträge sowie für Mobilfunk- und sonstige Tele-kommunikationsgeräte. Außerdem vertreibt The Phone House sämtliches Zubehör und erbringt Telekommunikations- sowie Servicedienstleistungen.

Des Weiteren verfügt The Phone House über eine langjährige Erfahrung im stationären Vertrieb, hat ausgezeichneten Zugang zum freien Fachhandel und besitzt alle notwendigen technischen Voraussetzungen, um sowohl Partner- als auch Eigene Shops vollumfänglich und inkl. Hardwareversorgung zu betreuen. Mit dieser Akquisition komplettiert die Drillisch AG den Aufbau ihres neuen, flächendeckenden „Offline“ Vertriebskanals.

Der Kaufpreis setzt sich im Wesentlichen aus zwei Komponenten zusammen. Ein erster Teil, der direkt bei Vollzug des Kaufvertrags fällig ist und ca. 3 Prozent des stimmberechtigten Kapitals ausmacht, soll grundsätzlich in neuen Drillisch-Aktien gezahlt werden. Ein zweiter Teil ist aus zukünftigen Cash Flow Überschüssen der The Phone House zu zahlen.

Die Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage für den bei Vollzug fälligen Kaufpreisbestandteil wird unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre erfolgen. Die neuen Aktien werden einer üblichen Sperrfrist unterliegen (Lock up-Periode).

Für die Zukunft sehen Drillisch und Dixons Carphone zudem sinnvolle Kooperationsmöglichkeiten u.a. in den Bereichen Handyversicherung und Hardwarebezug, die für beide Seiten gewinnbringend realisiert werden sollen. Drillisch AG Der Vorstand

Pressetext im PDF-Format

Top-News

25.07.2016

helloMobil

helloMobil und LINE bringen gemeinsame SIM-Karte auf den Markt
Messenger-App LINE erobert Deutschland

• Telefonieren und Simsen in alle deutschen Handynetze und ins Festnetz
• 1 oder 2 GB LTE Highspeed-Internet mit bis zu 50 MBit/s
• Bis zu 240 Frei-Einheiten für weltweite Telefonie ins Mobil- und Festnetz
• Flexibel: monatlich kündbar
Berlin/ Maintal, 25.07.2016: Der Mobilfunkanbieter helloMobil...

21.07.2016

Drillisch AG

Drillisch AG setzt den profitablen Wachstumskurs im zweiten Quartal 2016 fort
•  MVNO-Teilnehmer +7,7% auf 2,922 Millionen (Q1-2016: 2,712 Mio.)
•  Davon Budget-Teilnehmer +11,3% auf 2,338 Millionen (Q1-2016: 2,100 Mio.)
•  Ø Rohertrag je MVNO-Teilnehmer (AGPPU) +7,2% auf 7,85 Euro (Q1-2016: 7,32 Euro)
•  Op. Cash-Flow erreicht 71,8 Millionen Euro (Q1 2016: -10,3 Mio. Euro)
 
Maintal, 20....

07.07.2016

Drillisch AG

Drillisch Online AG: „SEHR GUT“ für bestes Preis-/Leistungsverhältnis
TÜV Saarland zeichnet 11 Marken mit Bestnote aus
•  Hohe Zufriedenheit der Kunden von smartmobil, winSIM, simply, DeutschlandSIM & Co.
•  Hervorragendes Tarifangebot, einfache Bestellung und kompetenter Service
•  Beste Empfehlungen: 9 von 10 Kunden würden Drillisch weiterempfehlen
 
Maintal, 7. Juli 2016 – Wer sich für ein Mobilfunkangebot einer Marke der Drillisch-Gruppe entscheidet, profitiert von...

Downloads

Bericht zum 1. Quartal 2016

PDF / Downloadgröße 1,0 MB

Geschäftsbericht 2015

PDF / Downloadgröße 2,2 MB

9-Monatsbericht 2015

PDF / Downloadgröße 4,0 MB

Bericht zum 1. Halbjahr 2015

PDF / Downloadgröße 3,4 MB

Bericht zum 1. Quartal 2015

PDF / Downloadgröße 2,6 MB

2016 © Drillisch AG