Drillisch AG - Presse
Drillisch AG - Presse

Pressemeldungen

13.08.2014

Drillisch AG

Drillisch AG mit deutlicher Ergebnissteigerung und Teilnehmerwachstum im ersten Halbjahr 2014
MBA MVNO Vertrag eröffnet zusätzliche Wachstumschancen

• Stabiler Service Umsatz +0,4% auf 139,6 Millionen Euro (H1-2013: €139,0 Mio.)
• Rohertrag +21,2% auf 68,0 Millionen Euro (H1-2013: €56,1 Mio.)
• EBITDA +24,2% auf 42,4 Millionen Euro (H1-2013: €34,1 Mio.)
• MVNO-Teilnehmer +13,9% auf 1,815 Millionen (H1-2013: 1,593 Mio.)
• Davon Budget-Teilnehmer +55,7% auf 1,023 Millionen (H1-2013: 657 Tausend)
• Ø Rohertrag je MVNO-Teilnehmer (AGPPU) +7,5% auf 6,43 Euro (H1-2013: €5,98)
• MBA MVNO Vertrag eröffnet zusätzliche Wachstumschancen

 

Maintal, 13. August 2014 - Die Drillisch AG (ISIN DE 0005545503) hat die wesentlichen Kennziffern erneut deutlich gesteigert und damit die Ertragskraft des Unternehmens in einem insgesamt schwierigen und herausfordernden Marktumfeld weiter verbessert. Parallel zum operativen Geschäft hat Drillisch über die 100%‘ige Konzerngesellschaft MS Mobile Services GmbH („MS Mobile“) nach intensiven Verhandlungen am 25. Juni 2014 mit der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG („Telefónica“) einen MBA MVNO (Mobile Bitstream Access) Vertrag abgeschlossen.

In diesem Vertrag verpflichtet sich Telefónica, der MS Mobile als einzigem Wettbewerber am deutschen Mobilfunkmarkt für alle heutigen und zukünftigen Technologien den Zugang zu bis zu 30% der Netzkapazität zu gewähren, die nach dem Zusammenschluss im kontrollierten Mobilfunknetz der Telefónica und E-Plus zur Verfügung steht. Die Grundlaufzeit des Vertrages beträgt 5 Jahre und kann durch zwei Call Optionen seitens der MS Mobile um jeweils weitere 5 Jahre, also auf insgesamt 15 Jahre, verlängert werden. Im Gegenzug hat sich die MS Mobile dazu verpflichtet, für die Grundlaufzeit von 5 Jahren für Neukunden mindestens 20 % der bestehenden und zukünftigen Netzkapazität unter Anwendung eines Gleitpfades abzunehmen (das heißt, die Abnahmeverpflichtung wird gegen Ende der Grundlaufzeit die 20% erreichen). Hinzu kommt eine bestimmte Mindestkapazität, die für die existierenden Kunden definiert worden ist.

Außerdem wird die MS Mobile von Telefónica zunächst 50 Shop-Standorte zu attraktiven Konditionen übernehmen und hat die Option auf weitere bis zu 550 Standorte. Damit wird die Vertriebskraft auch in der Fläche weiter ausgebaut. Die technische Umsetzung, also der Start als MBA MVNO, wird frühestens am 1. Januar 2015 und spätestens am 1. Juli 2015 erfolgen.

Mit den abgeschlossenen Vereinbarungen ist die Drillisch Gruppe in der hervorragenden Lage, über die kommenden Jahre ihre Marktposition sowie ihr Geschäftsvolumen deutlich auszubauen und dabei stets auf alle Produkte und Technologien zuzugreifen, welche im größten deutschen Mobilfunknetz verfügbar sind bzw. künftig sein werden. Dadurch befindet sich Drillisch im Hinblick auf die Flexibilität, Freiheit und Gestaltung ihrer Produkte auf gleicher Augenhöhe wie die drei verbliebenen deutschen Netzbetreiber. Im Halbjahresbericht 2014 wird auf den Seiten 4 und 5 detailliert berichtet.

Alle oben genannten Vereinbarungen stehen derzeit noch unter dem Vorbehalt der Bestätigung durch die Europäische Kommission.

 

Kurzbericht zum 1. Halbjahr 2014

Teilnehmerwachstum - positive Dynamik setzt sich fort:
Die Steigerung der MVNO-Teilnehmerzahl hat sich in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2014 unvermindert fortgesetzt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum hat sich die Anzahl insgesamt um 13,9 Prozent oder 222 Tausend Teilnehmer auf 1,815 Millionen Teilnehmer erhöht. Dabei stieg die Zahl der deutlich profitableren Budget-Teilnehmer um 55,7 Prozent oder 366 Tausend Teilnehmer auf 1,023 Millionen Teilnehmer (H1-2013: 657 Tausend), während die Zahl der Volumen-Teilnehmer um 144 Tausend auf 792 Tausend Teilnehmer (H1-2013: 936 Tausend) leicht abgenommen hat.

Deutliche Ergebnisverbesserung bei stabilem Service Umsatz:
Der Service Umsatz ist um 0,4 Prozent auf 139,6 Millionen Euro (H1-2013: €139,0 Mio.) leicht gestiegen. Damit hat sich die Drillisch AG besser entwickelt als der Markt. Der Service Umsatz im 2. Quartal ist dabei um 0,6 Prozent auf 69,5 Millionen Euro (Q2-2013: €69,1 Mio.) gestiegen.

Rohertrag deutlich gesteigert:
Der Rohertrag verbesserte sich im ersten Halbjahr 2014 um 11,9 Millionen Euro oder 21,2 Prozent auf 68,0 Millionen Euro (H1-2013: €56,1 Mio.). Die Rohertragsmarge ist um 9,8 Prozentpunkte auf 48,0 Prozent (H1-2013: 38,2%) gestiegen.

EBITDA erreicht neuen Höchstwert und liegt am oberen Ende des Zielkorridors:
Mit einem Zuwachs um 24,2 Prozent auf 42,4 Millionen Euro (H1-2013: €34,1 Mio.) erreichte das EBITDA einen neuen Rekordwert. Die EBITDA-Marge hat sich dabei um 6,7 Prozentpunkte auf 29,9 Prozent (H1-2013: 23,2%) verbessert.

Ertragssteigerung schlägt durch bis zum Konzernergebnis:
Verglichen mit dem um die Effekte aus der Reduzierung der freenet Beteiligung bereinigten Konzernergebnis des ersten Halbjahres 2013 ist das Konzernergebnis des Berichtszeitraums um 22,4 Prozent oder 4,7 Millionen Euro auf 25,4 Millionen Euro (H1-2013: €20,7 Mio.) gestiegen. Das Ergebnis je Aktie ist um 0,10 Euro auf 0,53 Euro je Aktie (H1-2013: €0,43 je Aktie) gestiegen.

Sehr gute Entwicklung des Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit:
Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23,8 Millionen Euro oder 182,1 Prozent auf 36,9 Millionen Euro deutlich gestiegen (H1-2013: €13,1 Mio.). Wegen der Dividendenzahlung im Mai 2014 in Höhe von 76,8 Millionen Euro reduzierten sich die liquiden Mittel per Saldo um 42,3 Millionen Euro auf 144,7 Millionen Euro (31.12.2013: 187,0 Millionen Euro). Kombiniert mit attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten verfügt die Drillisch AG über genügend Flexibilität, um ihr Geschäft auch weiterhin sinnvoll zu erweitern oder zu ergänzen.

Ausblick:
EBITDA- und Dividendenprognose werden bestätigt: Mit dem Halbjahresergebnis und einem positiven Ausblick auf den weiteren Jahresverlauf bestätigt Drillisch ihre Guidance. Der Vorstand erwartet nach aktuellem Stand für das laufende Geschäftsjahr 2014 ein EBITDA am oberen Ende der Prognose von 82 bis 85 Millionen Euro. Für das Jahr 2015 ist eine weitere Steigerung des EBITDA auf 95 bis 100 Millionen Euro geplant. Wir wollen auch in Zukunft die Aktionäre angemessen am Erfolg des Unternehmens beteiligen und planen für die Geschäftsjahre 2014 und 2015 nach wie vor mit einer Dividende von mindestens 1,60 Euro je Aktie.

Eine tabellarische Darstellung aller Kennzahlen finden Sie in der PDF-Version der Pressemitteilung. Sie können den vollständigen, geprüften Halbjahresbericht am 14. August unter dem folgenden Link abrufen http://www.drillisch.de/investor-relations/berichte

Maintal, den 13. August 2014
Drillisch AG
Der Vorstand

Pressetext im PDF-Format

Pressemeldungen

16.11.2017

smartmobil.de

Top-Smartphones ab 1 Euro in attraktiven Bundles
Neu bei smartmobil.de
Maintal, 16.11.2017: smartmobil.de wird in Zukunft neben reinen Mobilfunk- auch besonders attraktive Bundle-Produkte anbieten. Die Kunden profitieren damit von einem breiteren Portfolio mit individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Kombinationsmöglichkeiten. So gibt es ab sofort die Flaggschiffe der großen Smartphone-Hersteller in Kombination mit den bewährten LTE-Tarifen ab 1 Euro Zuzahlung. Zur...

07.11.2017

discoTEL

Prepaid mit noch mehr Zusatzoptionen
Jetzt bei discoTEL
Maintal, 07.11.2017: Transparenz und jetzt noch mehr Optionen: Das bietet das runderneuerte Prepaid-discoTEL-Portfolio. Die Grundlage bildet der bewährte Basistarif mit 6 Cent je Einheit. Neue Zusatzoptionen für jedes Nutzungsverhalten machen discoTEL jetzt noch attraktiver. LTE mit bis zu 21,6 MBit/s sorgt für eine zeitgemäße Geschwindigkeit beim mobilen Surfen. Natürlich können...

02.11.2017

yourfone

Music-Tarif LTE 4000 mit Allnet-Flat und LTE-Datenvolumen
Neu bei yourfone
Maintal, 02.11.2017: Musikliebhaber profitieren bei yourfone ab sofort von einem für sie maßgeschneiderten Tarif: Im Gesamtpaket LTE 4000 Music für monatlich 19,99 Euro ist die Napster-Music-Flat im Wert von 7,99 Euro pro Monat bereits enthalten. Die Laufzeit beträgt 24 Monate.
LTE 4000 Music inklusive Napster-Music-Flat: Der neue Tarif LTE 4000...
Weitere Pressemeldungen

Berichte

Quartalsmitteilung Q3 2017

PDF / Downloadgröße 2,0 MB

Bericht zum 1. Halbjahr 2017

PDF / Downloadgröße 4,1 MB

Bericht zum 1. Quartal 2017

PDF / Downloadgröße 4,0 MB

Geschäftsbericht 2016

PDF / Downloadgröße 3,7 MB

9-Monatsbericht 2016

PDF / Downloadgröße 1,3 MB

Weitere Berichte
2017 © Drillisch AG